Reiseszenen Texte

Reiseszenen – #3 Fluchtursachen

LUISE
ihr KOFFER
eine JUNGE FRAU
drei STIMMEN aus einem Video
ein ALTER MANN
seine ZEITUNG
eine MUTTER
ein KIND
ein COOLER TYP
ein Paar DRUMSTICKS
zwei FRAUEN MIT KOPFTUCH (stumme Rollen)

LUISE und ihr KOFFER blicken müde aus dem Fenster des Zuges. Landschafts- und Nebelfetzen ziehen in der Morgendämmerung vorüber. Hinter ihnen sitzt ein ALTER MANN mit seiner ZEITUNG. Schräg gegenüber sind eine MUTTER mit ihrem KIND. Rechts sitzt ein COOLER TYP mit Kopfhörern, auf seinem Schoß ein Paar DRUMSTICKS. Links sitzt eine JUNGE FRAU, aus deren Smartphone-Video halblaute STIMMEN dringen.

LUISE gähnt.

Der ALTE MANN hustet feucht.

Seine ZEITUNG raschelt.

ERSTE STIMME: …na, weil sich was ändern muss im Land. Und er ist halt auch jünger. Und fesch ist er, der Hofer.

Die JUNGE FRAU schüttelt leicht den Kopf und lacht bitter.

LUISE seufzt.

Der ALTE MANN hustet feucht.

ZWEITE STIMME: Also, ich mag am besten seine Ausländerfeindlichkeit.

Das Licht flackert.

Die JUNGE FRAU schüttelt den Kopf etwas heftiger und lacht bitter.

LUISE seufzt.

Aus den Kopfhörern des COOLEN TYPEN tönt rhythmisches Rauschen.

COOLER TYP: (zunächst leise, kehlig) Hn. Hn. Ph. Hn.

Der ALTE MANN hustet feucht.

DRITTE STIMME: Der is anfoch normal, verstehen S‘? Die Hawara vom ander’n Oid’n san jo alle Scheiß-Akademiker.

Die JUNGE FRAU lacht empört auf und blickt LUISE auffordernd an.

LUISE hebt schmunzelnd die Augenbrauen und zuckt vielsagend mit den Schultern.

COOLER TYP: (lauter) Hn. Hn. Ph. Hn. (beginnt mit dem linken Bein hektisch zu wippen.)

Der ALTE MANN hustet feucht.

Der Zug hält in einer Station und zwei FRAUEN MIT KOPFTUCH in langen warmen Mänteln und Schals steigen zu und steuern zu den freien Plätzen neben MUTTER und KIND.

MUTTER: (blickt auf, zum KIND:) Komm, Spatzi, da setz ma uns schnell weg!

KIND: (quengelig) Warum?

MUTTER: (verhalten) Das sind böse Frauen. (Sie deutet auf die zwei FRAUEN MIT KOPFTUCH und flüchtet mit dem KIND an der Hand in den nächsten Wagen.)

Der Zug nimmt eine unerwartete und Rechtskurve.

KOFFER: Iiih! (flüchtet rollend in Richtung der FRAUEN MIT KOPFTUCH)

LUISE stürzt erschrocken hinterher.

Die FRAUEN MIT KOPFTUCH halten den KOFFER auf und übergeben ihn LUISE.

LUISE: Danke!

KOFFER: Iiih! (lässt sich widerstandslos zurück an seinen Platz schieben)

Die FRAUEN MIT KOPFTUCH ziehen ihre Mäntel aus und richten ihre Nonnengewänder zurecht. Dann beginnen beide zu lesen.

Das Licht flackert.

Die JUNGE FRAU starrt ungläubig mit halb-offenem Mund.

LUISE setzt sich wieder und seufzt.

COOLER TYP: (noch lauter) Hn. Hn. Ph. Hn. (beginnt auch mit dem rechten Bein hektisch zu wippen.)

Der ALTE MANN hustet feucht.

Seine ZEITUNG raschelt.

LUISE und ihr KOFFER blicken aus dem Fenster. Landschafts- und Himmelfetzen ziehen in der Morgensonne vorüber.

LUISE gähnt.

Der ALTE MANN hustet feucht.

COOLER TYP: (rhythmisch, mit eindringlichem Enthusiasmus) Mh. Ah-ah. Mh. Mh. Ah-ah. Mh.

Die DRUMSTICKS gähnen leise auf seinem Schoß und beginnen zu kuscheln.

LUISE seufzt.

Der ALTE MANN hustet feucht.

COOLER TYP: (lauter, mit Überzeugung) Ah. Ah-ah. Ah. Ah-ah-ah.

DRUMSTICKS: (in wilder Umarmung) Srrr, tack. Ffft, tack. Srrr, tack. Ffft, tack.

LUISE seufzt.

Der ALTE MANN hustet feucht.

COOLER TYP: (ohne erkennbare Tonhöhen, mit Selbstbewusstsein) La, lalalaaa! Da-da daaa!

DRUMSTICKS: (in noch wilderer Umarmung) Srrr-t, tack-t. Ffft-t, tack-t. Srrr-t, tack-t. Ffft-t, tack-t.

LUISE seufzt.

Der ALTE MANN hustet feucht.

COOLER TYP: (hoch, mit poröser Stimme) Ah. Mh. Baby! Oh.

Das Licht flackert.

LUISE seufzt.

Der ALTE MANN hustet feucht.

DRUMSTICKS: (in verzweifelter Trennung) Pfff, tack. T-t, tack. Tuck, tack. T-t, tack.

COOLER TYP: (scheinbar unter großen Schmerzen) Ha! Haaa!

Die JUNGE FRAU flüchtet auf die Toilette.

LUISE seufzt.

Der ALTE MANN hustet feucht.

COOLER TYP: (sich windend) Mh. Da-da, uuuh! Mh. Mh. Haaa! Baby!

Der ALTE MANN hustet feucht.

Seine ZEITUNG raschelt.

Die DRUMSTICKS hämmern unerbittlich gegen das Fenster.

COOLER TYP: (sich schüttelnd) Haaa! Baby! HAAA!

Das Licht flackert.

KOFFER: (will flüchten) Iiih!

Der ALTE MANN niest LUISE in den Nacken.

LUISE: (mit dramatischer Geste) EXPELLIARMUS!!!

Unter Blitzen und Rauch stieben die DRUMSTICKS durch die Luft und landen schmerzvoll in der Magengrube des ALTEN MANNES. Seine ZEITUNG flüchtet unter den Sitz.

In einer schwungvollen Drehung packt LUISE ihren KOFFER und flüchtet auf einem Besen mit wehendem Mantel zurück in ihr warmes, stilles Bett.

Sie träumt von Weltfrieden und „Baby“-Verbot in der Populärmusik.

Jegliche Ähnlichkeit der Charaktere mit realen Personen ist zufällig.
Advertisements

0 Kommentare zu “Reiseszenen – #3 Fluchtursachen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: